In dem türkis markierten Gebiet, können Sie unseren Lieferservice nutzen.
In den gelben und roten Bereichen, liefern wir nur nach vorheriger Absprache. Preise und Sortiment erfahren Sie wenn Sie oben auf die Links (Alles, Bier, Limonade...) klicken.
AGB



AGB

  1. Lieferpreise
    Die aktuellen Lieferpreise erfahren Sie auf unserer Internetseite http://www.getraenkecenter-schwabing.de, unter der Rubrik Lieferservice, jeweils unter den Unterpunkten; Alles, Bier, Limonade, Saft, Wasser oder sonstige Artikel.
  2. Lieferzuschläge
    Zusätzlich zu den aktuellen Lieferpreisen, fallen bei Lieferungen in Wohnungen der Häuser keine Aufzüge, oder nicht nutzbare Aufzüge besitzen, folgende Zuschläge an.
    1. Etage 0,50 € pro Kiste
    2. Etage 3,50 € pro Kiste
    3. Etage 4,50 € pro Kiste
    4. Etage 5,00 € pro Kiste
  3. Lieferungen
    Bestellungen die uns von Montag-Donnerstag bis 14:00 Uhr erreichen, werden generell bereits am nächsten Tag ausgeliefert. Für Aufträge, die Freitags eingehen, erfolgt die Lieferung am darauffolgenden Montag.
  4. Liefermengen
    Bier, Wasser, Säfte, Limonaden sind nur in Gebinden (Trägern) lieferbar.
    Nutzen sie unser Angebot an Mischträger!
  5. Zahlungsbedingungen
    Alle Getränkelieferungen von uns erfolgen zu den in der jeweils gültigen Preisliste angegebenen Abgabepreisen.
    Alle Rechnungen von uns sind bei Erhalt der Ware ohne Abzug bar zahlbar, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Eine Aufrechnung oder Zurückbehaltung ist nur zulässig, wenn die Gegenansprüche des Kunden unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Zahlt der Kunde nicht termingerecht, so können wir ab dem Fälligkeitszeitpunkt Verzugs zinsen in Höhe von mindestens 2% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnen. Zahlt der Kunde nicht termingerecht, stellt er seine Zahlungen ein, oder werden Umstände bekannt die seine Kreditwürdigkeit in Frage stellen, so können wir sämtliche Verbindlichkeiten bei uns fällig stellen.
  6. Eigentumsvorbehalt
    Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Kunde ist berechtigt, über diese Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsverkehr zu verfügen. Weitergehende Verfügungen (Verpfändung, Sicherheitsübereignung oder Verkauf nach Zahlungseinstellung) sind nicht gestattet. Pfänden Dritte die Vorbehaltsware, so muß der Kunde auf unseren Eigentumsvorbehalt hinweisen und uns unverzüglich benachrichtigen, andernfalls hat er für die Folgen aufzukommen.
  7. Leihgegenstände
    Leihgegenstände werden dem Kunden nur für die vereinbarte Zeit und unter Ausschluß jedweder Haftung für alle Personen- und Sachschäden, die aus der Benützung folgen, überlassen. Das GCS kann diese Gegenstände jederzeit überprüfen, auswechseln und zurückfordern. Der Kunde verpflichtet sich, die Leihgegenstände bei Einstellung nach Leihzeitende vollständig, im guten Zustand, unter Beachtung der Abnutzung zurückzugeben. Nicht zurückgegebene Leihgegenstände sind zu deren Zeitwert vom Entleiher zu ersetzen. Instandhaltungen gehen immer zu Lasten des Entleihers.
  8. Mängelrügen, Geährleistungen
    Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Vollständigkeit sowie Mängel, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen. Die Menge der erhaltenen Ware ist bei Empfang vom Besteller zu überprüfen und zu quittieren. Mengenfehler und erkennbare Mängel sind unverzüglich nach Eintreffen der Ware durch schriftliche Anzeige an uns zu rügen. Für nicht rechtzeitig angezeigte Mängel entfällt die Gewährleistung.
  9. Allgemeine Haftungsbegrenzung
    Unsere Haftung richtet sich nach den in diesen Lieferbedingungen getroffenen Vereinbarungen. Im übrigen werden Ansprüche auf Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen, es sei denn, uns ist Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen. Die Regelung gemäß Ziffer 1 gilt nicht für Ansprüche gemäß §1.4 Produkthaftpflichtgesetz. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persänliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
  10. Datenverarbeitung
    Wir haben - soweit nach dem Datenschutzgesetz zulässig - Ihren Namen, Adresse und die sonst im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen bzw. des Vertragsverhältnisses benötigten Daten gespeichert.
  11. Salvatorische Klausel
    Falls eine der vorstehenden Bestimmungen nicht richtig sein sollte, so berührt das die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
  12. Gerichtsstand
    Erfüllungsort ist München
    Stand 26.07.2008


Änderungen, Irrtümer und Tippfehler vorbehalten.
 
 
Besucher: 150265